Wir suchen Verstärkung!

Praktikant/in für Recherche bei 2030Watch gesucht!

Mehr »

Teilzeit-Entwickler/in bei 2030Watch gesucht

Entwickler/in (Schwerpunkt Web-development) bei 2030Watch gesucht!

Mehr »

2030Watch sucht Verstärkung

Wie können wir die Nachhaltigkeit in der deutschen Politik messen? Welche Daten kann man für Nachhaltigkeitsmonitoring heranziehen? Und wie kann man das Monitoring von Nachhaltigkeit übersichtlich und interessant visualisieren? Interessieren Dich solche Fragen und hast Du Lust an einem coolen Datenprojekt bei der Open Knowledge Foundation Deutschland zu arbeiten? Dann...

Mehr »

Deutschland, Fahrradland?

Mit mehr Fahrradfahren – vor allem, wenn es kurze Fahrten mit dem Auto ersetzt – könnte jede und jeder von uns zum Erreichen der Ziele 9 (Infrastruktur), 11 (Städte), 3 (Gesundheit) und 13 (Klimawandel) beitragen. Wer täglich nur 3km Autostrecke durch Radfahren ersetzt, kann dabei ¼ Tonne CO2 im Jahr...

Mehr »

Tag der offen Tür - Die OKF beim BMZ

Wie sich besser für mehr Transparenz und offene Daten einsetzen, als innerhalb der Ministerien selber? Am Tag der offenen Tür beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) waren wir mit den Projekten 2030 Watch und der Datenschule vertreten.

Mehr »

Offene Türen, offene Daten! - 2030 Watch & die Datenschule beim Tag der offenen Tür am BMZ

Für den diesjährigen Tag der offenen Tür öffnet das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wieder seine Pforten. Am Sonntag, den 28. August, sind auch dieses Jahr zahlreiche Nichtregierungsorganisationen und Initiativen in der Stresemannstraße 94 in Berlin vertreten, um sich und ihre Projekte vorzustellen. Die Open Knowledge Foundation ist...

Mehr »

Aus dem Schatten heraus - Entwurf der neuen deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Alle UN-Mitgliedsländer stehen derzeit vor einer neuen Aufgabe: Sie alle müssen die im Herbst 2015 verabschiedete 2030 Agenda mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung in ihrem Land umsetzen. Die deutsche Bundesregierung wird die Ziele in der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie verankern. Dazu gibt es jetzt einen Entwurf, der bis zum 31....

Mehr »

Zugang zu Energie ist nicht alles - sie sollte auch nachhaltig sein

Bei dem SDG 7 „Zugang zu bezahlbarer, verlässlicher, nachhaltiger und moderner Energie für alle sichern“ denken viele Leute intuitiv an die verkürzte Version – „Zugang zu Energie“ und setzen dieses Ziel dann gleich mit dem Zugang zu Strom, also der Elektrifizierung. In vielen Entwicklungsländern ist dies nach wie vor der...

Mehr »

Konferenz: Umsetzung der 2030-Agenda und der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) in und durch Deutschland

Zusammen mit dem Forum Umwelt und Entwicklung, Transparency International und VENRO veranstalten wir eine Konferenz am 10. Mai und 11. Mai 2016 und laden dazu herzlich ein. Zur Umsetzung der im September 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedeten 2030-Agenda mit den Zielen für Nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs)...

Mehr »

Unterbindung von Waffenexporten ist kein konkretes Ziel

Deutschland setzt sich durch Entwicklungspolitik und internationale Hilfsprogramme für Frieden und Wohlstand in der Welt ein. Das ist richtig, aber nur die halbe Wahrheit. Weltweit werden immer mehr Waffen exportiert. Wirklich transparent ist das jedoch nicht.

Mehr »

Armut gibt es auch in Deutschland

Armut gibt es in Somalia, aber nicht in Deutschland. Das stimmt nicht so ganz. Bei der Einkommensarmut liegt Deutschland mit 20,6 % tatsächlich nur im Mittelfeld der EU-Länder.

Mehr »

Deutschland ist ein internationales Vorbild beim Umweltschutz - falsch!

Atomausstieg, Alternative Energien, Müllverbrauch: Die Deutschen sehen sich beim Umweltschutz als vorbildlich. Auch in anderen Ländern wird Deutschland gern als Vorbild in Sachen Umweltschutz zitiert. Schaut man sich die Daten an, findet man hingegen Erstaunliches.

Mehr »