SDG 10 – Weniger Ungleichheiten

Palma Ratio

Dieser Indikator beschreibt das Verhältnis des Einkommensanteils der oberen 10% zu dem der unteren 40% einer Bevölkerung.

Kategorie 2030Watch Indikator
IST (2015)1,1 
SOLL (2030)0,9 
Ausgangswert Berechnung (2014)2,5 
2030-Ziel erreicht zu87 %

Wie steht Deutschland im Vergleich zu EU/OECD Ländern?

Datenquelle: OECD

Wie hat sich der Indikator in Deutschland über die Zeit verändert?

Datenquelle: OECD

Weitere Informationen zu diesem Indikator

Beschreibung

Dieser Indikator beschreibt das Verhältnis des Einkommensanteils der oberen 10% zu dem der unteren 40% einer Bevölkerung am Bruttonationaleinkommen. Damit zeigt die Palma Ratio die Einkommensverteilung zwischen den Reichsten und den Ärmsten. Zum Beispiel bedeutet bei einer Palma-Ratio von 4, dass die oberen 10% viermal mehr Einkommen als die untersten 40% erzielen. Im Kontrast dazu zeigt der Gini-Koeffizienten, der üblich genutzte Indikator zur Einkommensverteilung, nur einen Mittelwert der Gesamtbevölkerung und nicht die Verteilung an beiden Extremen.

Zielwert

Der Zielwert wird über die fünf besten Länderwerte (Mittelwert) der EU festgelegt.

Ausgangswert (Fortschrittsberechnung)

Für Indikatoren ohne gesetzten Ausgangswert orientiert sich 2030Watch an dem Basisjahr 2008 der EU-2020-Strategie.

Kategorie

Neuer Indikator: 2030Watch zieht diesen Indikator heran, um auf die extremen größer werdenden Kluftentwicklungen zwischen Armen und Reichen hinzuweisen und die Debatte um die Betrachtung der Einkommenungleichheit zu erweitern.

Methodik

Hier erfährst du mehr darüber wie Indikatoren berechnet und in Kategorien eingeteilt werden.

Indikator-Details

Kategorie 2030Watch Indikator
Zielwert/SOLL
(2030)
0,9 
Aktueller Wert/­IST
(2015)
1,1 
Ausgangswert Fortschritts­berechnung
(2014)
2,5 
Nutzungs­bedingungenhttp://www.oecd.org/termsandconditions/
Indikatorquelle2030Watch
Datenquelle OECD

Werde Datenpate/Datenpatin für diesen Indikator

Ziel von 2030Watch ist es, für jeden Indikator einen Datenpaten oder eine Datenpatin zu haben. Datenpaten sind Fachorganisationen, die einen Indikator "adoptieren", den sie für ein Unterziel für sinnvoll halten. Sie legen den Zielwert fest, der bis 2030 erreicht werden sollte. Darüber hinaus unterstützen sie das Projekt in der Datenbereitstellung. Bei Interesse, Datenpatin oder Datenpate zu werden, wende dich bitte an 2030-watch@okfn.de.

2030Watch in aller Kürze

Was?

Wir diskutieren anhand von Indikatoren, wie ambitioniert Deutschland die Agenda 2030 umsetzt.

Warum?

Die Nachhaltigkeitsdebatte in Deutschland muss kritischer werden.

Wie?

Unsere Indikatoren zeigen fehlende Themen, bessere Zielwerte und damit mehr Verantwortung.