SDG 3 – Gesundheit und Wohlergehen

Suizidrate

Dieser Indikator zeigt Suizid-Todesfälle pro 100 000 Einwohner.

Kategorie 2030Watch Indikator
IST (2015)10,6 /100.000
SOLL (2030)4,5 /100.000
Ausgangswert Berechnung (2015)18,1 /100.000
2030-Ziel erreicht zu55 %

Bis 2030 soll sich die Suizidrate auf mindestens 5/100 000 Einwohner reduzieren.

Wie steht Deutschland im Vergleich zu EU/OECD Ländern?

Datenquelle: OECD

Wie hat sich der Indikator in Deutschland über die Zeit verändert?

Datenquelle: OECD

Weitere Informationen zu diesem Indikator

Beschreibung

Dieser Indikator zeigt Suizid-Todesfälle pro 100 000 Einwohner. Suizidraten sind definiert als die Todesfälle, die absichtlich von einer Person in voller Kenntnis oder Erwartung ihres tödlichen Ausganges initiiert und durchgeführt wurden. Die Vergleichbarkeit der Daten zwischen den Ländern wird durch eine Reihe von Berichtskriterien beeinflusst, darunter, wie die Absicht einer Person, sich selbst zu töten, ermittelt wird, wer für das Ausfüllen der Sterbeurkunde verantwortlich ist, ob eine forensische Untersuchung durchgeführt wird und die Vertraulichkeit der Ursache des Todes. Vorsicht ist daher geboten, wenn Unterschiede zwischen Ländern interpretiert werden. Die Sätze wurden direkt auf die OECD-Bevölkerung 2010 altersstandardisiert, um Unterschiede zu beseitigen, die sich aus unterschiedlichen Altersstrukturen in den einzelnen Ländern und im Zeitverlauf ergeben. Die ursprüngliche Quelle der Daten ist die Mortalitätsdatenbank der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Zielwert

2030Watch schlägt einen Zielwert von 4,5 Suizide/100 000 Einwohner vor, der sich aus den fünf besten OECD Länderwerten des Jahres 2015 berechnet.

Ausgangswert (Fortschrittsberechnung)

Für Indikatoren ohne gesetzten Ausgangswert gegeben orientiert sich 2030Watch anhand der SDSN Methode an dem zweitschlechtesten Wert im gegebenen Ländervergleich.

Kategorie

Neuer Indikator: 2030 hat diesen OECD Indikator als wichtigen Teil unter SDG 3 ausgewählt.

Methodik

Hier erfährst du mehr darüber wie Indikatoren berechnet und in Kategorien eingeteilt werden.

Indikator-Details

Kategorie 2030Watch Indikator
Zielwert/SOLL
(2030)
4,5 /100.000
Aktueller Wert/­IST
(2015)
10,6 /100.000
Ausgangswert Fortschritts­berechnung
(2015)
18,1 /100.000
Nutzungs­bedingungenOECD (2018), Suicide rates (indicator). doi: 10.1787/a82f3459-en (Accessed on 31 August 2018)
Indikatorquelle2030Watch/OECD
Datenquelle OECD

Werde Datenpate/Datenpatin für diesen Indikator

Ziel von 2030Watch ist es, für jeden Indikator einen Datenpaten oder eine Datenpatin zu haben. Datenpaten sind Fachorganisationen, die einen Indikator "adoptieren", den sie für ein Unterziel für sinnvoll halten. Sie legen den Zielwert fest, der bis 2030 erreicht werden sollte. Darüber hinaus unterstützen sie das Projekt in der Datenbereitstellung. Bei Interesse, Datenpatin oder Datenpate zu werden, wende dich bitte an 2030-watch@okfn.de.

2030Watch in aller Kürze

Was?

Wir diskutieren anhand von Indikatoren, wie ambitioniert Deutschland die Agenda 2030 umsetzt.

Warum?

Die Nachhaltigkeitsdebatte in Deutschland muss kritischer werden.

Wie?

Unsere Indikatoren zeigen fehlende Themen, bessere Zielwerte und damit mehr Verantwortung.