SDG 10

Weniger Ungleichheiten

Soziale und wirtschaftliche Ungleichheiten wachsen in und zwischen Ländern und ist eines der grössten Hindernisse für Nachhaltige Entwicklung.

Ungleichheit innerhalb von und zwischen Staaten verringern

SDG 10 umfasst Ziele zum Einkommenswachstum für die ärmsten 40 Prozent der Bevölkerung, zu mehr Selbstbestimmung und zu sozialer, wirtschaftlicher und politischer Inklusion. Gleichzeitig sollen Chancengleichheit durch die Abschaffung diskriminierender Gesetze, Politiken und Praktiken gewährleistet werden und eine sichere Migration und Mobilität von Menschen soll erleichtert werden, unter anderem durch eine verantwortungsvolle Migrationspolitik. Je nachdem, welche Indikatoren zur Fortschrittsmessung herangezogen werden, wird die Zielerreichung eines nachhaltigeren Deutschlands bis 2030 unterschiedlich bewertet. Die Fortschrittsberechnung der offiziellen Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) umfasst 2 Indikatoren und die von 2030Watch erweiterte Indikatorenliste umfasst 5 Indikatoren.

SDG-Ziel für 2030 erreicht zu:
0%100%

Wie wird der Fortschritt berechnet?

Der Fortschritt bezieht sich auf das definierte Ziel für das Jahr 2030. Der offizielle Fortschritt wird mit einem Mittelwert von allen offiziellen Indikatorenwerten pro jeweiligem SDG berechnet. Der Fortschritt auf der Seite von 2030Watch wird über den Mittelwert der jeweiligen erweiterten Indikatorenliste berechnet: also alle berechenbaren offiziellen Indikatoren plus neue 2030Watch Indikatoren (um Dopplungen zu vermeiden, werden Indikatoren mit modifizierten Zielwert nur einmal berechnet).

Deutsche Nachhaltigkeits­strategie

Die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie umfasst 2 Indikatoren und misst die Einkommensverteilung sowie die Chancengleicheit durch Bildung. Auf dieser Grundlage würde sich folgender Fortschritt bei diesem Nachhaltigkeitsziel berechnen:

66 %

2030Watch

2030Watch schlägt eine erweiterte Indikatorenliste vor. Die erweiterte Indikatorenliste beinhaltet 1 offiziellen Indikator, 1 offiziellen Indikator mit einem modifizierten Zielwert und 3 ergänzende Indikatoren, um auf weitere Facetten von Ungleichheit hinzudeuten. Aus diesem ergänzenden Indikatorenset würde sich folgender Fortschritt bei diesem Nachhaltigkeitsziel berechnen:

65 %

2030Watch in aller Kürze

Was?

Wir diskutieren anhand von Indikatoren, wie ambitioniert Deutschland die Agenda 2030 umsetzt.

Warum?

Die Nachhaltigkeitsdebatte in Deutschland muss kritischer werden.

Wie?

Unsere Indikatoren zeigen fehlende Themen, bessere Zielwerte und damit mehr Verantwortung.